Farbe von Fliesen entfernen: Wie geht das?

Beim Malen ist es sehr wahrscheinlich, dass die Farbe einige Teile Ihrer Fliese berührt. Dies ergibt ein unangenehmes Bild, wenn man die Gesamtheit der betroffenen Oberflächen betrachtet. Wenn nicht schnell Lösungen gefunden werden, können die Kacheln ihre Farbe ändern. Deshalb schlagen wir in diesem Artikel die Schritte vor, die Sie unternehmen können, um dieses Problem zu beenden.

Was muss ich vor der Reinigung tun ?

Die Reinigung der Farbe von Fliesen ist keine leichte Aufgabe. Um diese Aufgabe zu erfüllen, sind Geduld und Geschicklichkeit erforderlich. Alle manuellen Arbeiten erfordern Geräte, die für die Ausführung der Arbeit unerlässlich sind. Dazu gehört die Anschaffung einiger Ausrüstungsgegenstände: ein Paar Handschuhe, ein Tuch, eine Plane und eine flache Bürste.

Sie müssen auch eine Maske, eine Schutzbrille, einen Papierschäler, einen Schaber und einen Spachtel haben. Es ist wichtig, ein alkalisches Reinigungsmittel, eine Zeitung, einen Eimer und einen Farbentferner für große Oberflächen zu haben. Sobald Sie alle diese Werkzeuge haben, können Sie mit der Arbeit beginnen.

Schritte zum Entfernen von Farbe von Fliesenböden

Fliesen sind sehr empfindlich gegenüber Handarbeit, daher müssen Sie die Arbeit geschickt angehen. Um es gut zu machen, gibt es einige Schritte, die Sie befolgen können.

Kratzen Sie Farbflecken vom Fliesenboden ab

Der erste Schritt ist das Abkratzen der Farbe von Ihren Fliesen. Dies ist eine Aufgabe, die viel Anstrengung erfordert, aber es ist unbedingt notwendig, dass Sie sie durchführen. Unabhängig vom verwendeten Produkt ist das Abkratzen der Farbe unerlässlich. Legen Sie einen Ohrstöpsel an, wenn Sie lärmempfindlich sind. Die Technik zum Kratzen ist einfach:

  • Wenn es sich um eine Acrylfarbe handelt, tränken Sie die Farbe mit heißem Wasser.
  • Wenn es sich um eine Glycerin- oder Epoxidfarbe handelt, wählen Sie Aceton.
  • Lassen Sie das Wasser für einige Minuten einwirken
  • Und kratzen Sie dann die Farbspuren mit dem Schaber ab, während Sie ihn kippen.

Verwenden Sie schließlich Ihr Produkt, um die Fliesen sauber zu reinigen.

Entfernen von Farbe von Fliesen

Um mit der Entfernung der Farbe von Ihren Fliesen fortzufahren, ist die Methode recht einfach. Führen Sie Ihren Tapetenablöser über die betreffende Fläche. Lassen Sie es etwa zehn Minuten stehen, damit die Farbe weich wird. Dann entfernen Sie es mit Ihrem Spachtel. Waschen Sie die Oberfläche mit Ihrem üblichen Haushaltsprodukt sauber.

Abziehen von Fliesen

Das Abbeizen ist der letzte Schritt, der darin besteht, die Farbe zu entfernen, die nach dem Schaben und Abbeizen widerstanden hat. Benutzen Sie dazu Ihre Maske und ein Paar Handschuhe, um sich zu schützen. Als nächstes müssen Sie den Raum um die Fliesen herum schützen. Belüften Sie den Bereich gut, bevor Sie beginnen. Sie müssen auch Ihren Flachpinsel verwenden, um die Fliesen vorsichtig und vorsichtig abzustreifen. Lassen Sie das Produkt eine Viertelstunde einwirken.

Kratzen Sie die Farbe mit dem Spachtel ab und entsorgen Sie sofort die entfernten Reste. Andernfalls legen Sie sie auf ein Blatt Zeitungspapier, um zu verhindern, dass sie an den Fliesen kleben bleiben. Wenn Sie die Farbe noch sehen können, tragen Sie eine zweite Schicht auf, um sie vollständig zu entfernen. Spülen Sie die abgestreifte Oberfläche gründlich mit sauberem Wasser ab. Falls erforderlich, verwenden Sie einen Scotch-Brite-Schwamm, um die letzten verbleibenden Partikel zu entfernen.

Einige Tipps zur einfachen Reinigung der Farbe

Wenn Sie Farbe von Ihren Fliesen entfernen möchten, sollten Sie sehr vorsichtig sein, um eine Beschädigung Ihrer Fliesen zu vermeiden. Es ist unerlässlich, die notwendigen Informationen für die ordnungsgemäße Durchführung der Arbeit zu sammeln. So können Sie den Unterschied zwischen einer ungefähren und einer guten Technik erkennen. Bei trockenen Farbflecken können Sie Ihren Farbentferner verwenden, um das Problem zu lösen. Bei Farbflecken auf den Fliesen und der Fliesensockelleiste sollten Sie diese vor Beginn aufweichen.

Benutzen Sie einfach Ihre Hände oder ein kleines Werkzeug, um die verschmutzten Bereiche sanft zu reinigen. Dann waschen Sie Ihre Fliesen sauber, z.B. mit der Marseille-Seife. Dies ist ein Trick, der sogar bei der Entfernung von Acrylfarbe funktioniert. Zur Entfernung von Glycerin verwenden Sie stattdessen Aceton. Wenn Sie Fliesen bemalt haben, ist die einfachste Technik, sie weiß nachzustreichen. Dies ermöglicht Ihnen, eine Grundfarbe für die andere gewünschte Farbe zu haben.

Es gibt noch eine andere Heimwerkermethode, die nicht empfohlen wird und mit größter Sorgfalt durchgeführt werden sollte. Es soll eine Mischung aus sehr heißem Wasser und billigem Perlsoda herstellen. Es handelt sich um eine Qualität von Soda, die weder flüssig noch St. Trester ein wenig kraftvoll und sehr wirksam ist. In jedem Fall wäre es ratsam, ihn an einer Ecke zu verwenden, um seine Auswirkungen zu sehen, bevor er auf die gesamte Fliese gelegt wird.

Seien Sie vorsichtig, entscheiden Sie sich für einen synthetischen Pinsel, die Mischung zerstört alle organische Materie, sogar Ihre Finger. Verwenden Sie unbedingt Gummi, halten Sie Kinder fern und schützen Sie sich entsprechend, bevor Sie beginnen. Nehmen Sie sich dann die Zeit, mit sauberem Wasser gut zu spülen.

Sie können auch den chemischen Stripper und den thermischen Stripper verwenden. Seien Sie sich bewusst, dass, wenn der chemische Abbeizer trocknet, Sie den thermischen Abbeizer verwenden müssen. Der thermische Abbeizer härtet die Farbe aus, wenn Sie zu lange auf einem Teil der Fliese bleiben. Diese kleinen Tricks sollten Ihnen helfen, Ihre Fliesen gut zu pflegen, indem Sie die Farbe entfernen.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Germanien
Logo