Was sind Großmutters Heilmittel gegen Sodbrennen?

Sodbrennen wird mit der Zeit immer schlimmer. Manche Opfer fühlen sich einfach nur unbehaglich. Andere werden jedoch aufgrund der starken Schmerzen, die sie empfinden, an ihren täglichen Aktivitäten gehindert. Glücklicherweise gibt es Lösungen für dieses Problem. Was sind Omas Heilmittel gegen Sodbrennen? Bitte lesen Sie diesen Artikel, um Ihre Bauchschmerzen mit einfachen Tipps zu lindern.

Die verschiedenen Mittel zur wirksamen Bekämpfung von Sodbrennen

  • Kartoffel-Kochwasser

Kartoffelkochwasser, auch als Kartoffelsaft bekannt, wird zur Behandlung von Sodbrennen empfohlen. Dieses Wasser hat eine lindernde, harntreibende, beruhigende und heilende Wirkung. Dies ist auf seinen hohen Gehalt an Aminosäuren und Mineralsalzen zurückzuführen. Es enthält auch Stärke. Kurz gesagt, Kartoffelkochwasser behandelt alle magenbezogenen Beschwerden (Magengeschwür, Verstopfung usw.). Wenn Sie diese Schmerzen spüren, trinken Sie mindestens ein Glas pro Tag. Sie werden feststellen, dass die Verdauungsbeschwerden nachlassen werden.

  • Backpulver

Wegen seiner zahlreichen Eigenschaften wird Backpulver unter den Arzneimittellösungen gegen Sodbrennen genannt. Es wird etwa 5 Gramm in einem Glas Wasser verdünnt. Dann umrühren und trinken. Es entfernt den überschüssigen Säuregehalt an der Basis des gastro-ösophagealen Refluxes, der Sodbrennen verursacht. Backnatron wandelt Salzsäure in Natriumchlorid um, was Magenbeschwerden reduziert.

  • Kurkuma und Ingwer

Beide Lebensmittel haben Eigenschaften, die helfen können, Sodbrennen zu stoppen. Zunächst einmal ist Kurkuma, die Wurzel einer Pflanze aus Indien, ein entzündungshemmendes Mittel, das eine gute Verdauung ermöglicht, indem es Verdauungsstörungen einschränkt. Diese Pflanze hat auch antiseptische und heilende Eigenschaften im Falle eines Magengeschwürs. Schließlich ist noch hinzuzufügen, dass die Gelbwurzel mit ihren gelben Kurkuminoiden (Antioxidantien) den Darm reinigt, indem sie alle mit dem Magen verbundenen Schmerzen vernichtet. Es ist auch zu beachten, dass die Eigenschaften von Ingwer denen der Gelbwurzel ähnlich sind. Sie sollten jedoch wissen, dass Ingwer ein Reparaturmittel für die am Verdauungsprozess beteiligten Zellen und Organe ist. Es eliminiert auch Fette im Verdauungstrakt. Dank Ingwer bleibt die Darmflora erhalten. Schwangere Frauen, die Ingwer verwenden, können bezeugen, dass es der Übelkeit ein Ende setzt. Sowohl flüssiger als auch pulverförmiger Ingwer kann zum Würzen von Speisen verwendet werden. Manchmal trinken die Menschen einfach den Saft des Ingwers.

  • Mandeln

Mandelkerne sind sehr wirksam bei der Behandlung von Magenschmerzen. Sie sind reich an Mangan, Phosphor und Eisen. Diese Eigenschaften setzen Filme in den Wänden des Verdauungstrakts ab. Es handelt sich um eine Schutzschicht, die die für Sodbrennen verantwortlichen Keime eliminiert. Es gibt auch einen Überschuss an Pepsin, einem sauren Verdauungsenzym, das Probleme im Magen verursacht. Durch den Verzehr der Mandel reduzieren wir diesen Überschuss, indem wir die Vitalität des Verdauungstraktes wiederherstellen.

  • Ätherisches Öl aus Basilikum oder Pfefferminze

Wenn Sie beabsichtigen, eine Sodbrennbehandlung zu beginnen, sollten Sie die Verwendung von ätherischem Basilikum- oder Pfefferminzöl in Betracht ziehen. Diese ätherischen Öle sind entzündungshemmende Medikamente, die die Speiseröhre und den Magen bei all ihren Beschwerden behandeln. Ihre schmerzstillenden und anästhetischen Eigenschaften sind für einen gesunden Magen von entscheidender Bedeutung. Um sie zu verwenden, muss man diese ätherischen Öle von Pfefferminze und tropischem Basilikum mit Honig in Verbindung bringen. Dann wird es notwendig sein, den Honig, der diese wenigen Tropfen ätherischer Öle enthält, sehr langsam zu trinken. Es ist besser, diese Mischung am Ende jeder Mahlzeit zu trinken (2 bis 3 Mal am Tag).

Wie kann ich Sodbrennen vermeiden ?

  • Förderung einer ausgewogenen Ernährung

Der Vater der modernen Medizin, Hippokrates, sagte gerne: “Lass deine Nahrung deine Medizin und deine Medizin deine Nahrung sein”. Es ist eine Möglichkeit, den Menschen zu sagen, dass sie sich gesund ernähren sollen, indem sie eine ausgewogene Ernährung fördern. Daher ist es ratsam, mindestens fünf Früchte oder Gemüse pro Tag zu essen, um gesund zu sein und das Sodbrennen zu begrenzen.

  • Herstellung von hausgemachten Gemüsesäften

Wenn Sie zu Hause sind und Sodbrennen haben, sollten Sie die Herstellung von Gemüsesäften zum Verzehr in Betracht ziehen. Sie können Saft aus Möhren, Radieschen, Rüben und Gurken herstellen. Diese Säfte schmecken oft hervorragend. Sie senken den Säuregrad im Magen. Kurz gesagt, diese Säfte heilen Sodbrennen und andere Darmbeschwerden.

  • Vermeiden Sie das Rauchen, um Magenbeschwerden zu vermeiden

Es ist bekannt, dass Tabak sehr schädlich für die Leber und die Lunge ist. Sie verursacht auch Sodbrennen. Das Nikotin in Zigaretten ist nicht gut für Ihre Gesundheit. Sie sollten daher das Rauchen vermeiden, um Magenprobleme zu vermeiden.

  • Begrenzen Sie Ihren Stress so weit wie möglich

Der Schlüssel zu guter Gesundheit ist es, den Stresspegel auf ein Minimum zu reduzieren. Zu lange anhaltender Stress führt zu Veränderungen in der Funktionsweise der Organe. Es gibt fünf verschiedene Hormone, die Stress verursachen. Diese sind: Adrenalin, Oxytocin, Vasopressin, Corticotropin und Cortisol. Stellen Sie also sicher, dass Sie ihre Auswirkungen begrenzen.

  • Nicht gleich nach dem Essen Sport treiben

Um Sodbrennen zu vermeiden, ist es ratsam, sich nach dem Essen nicht zu bewegen. Stattdessen sollten Sie eine Körperhaltung bevorzugen, die eine gute Verdauung fördert. Lassen Sie Ihren Magen dem Stoffwechselprozess richtig folgen. Bestehen Sie also nicht darauf, nach dem Essen Sport zu treiben, sonst bekommen Sie Sodbrennen.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Germanien